Albi - UNESCO-Weltkulturerbe

Albi ist eine Gemeinde im Süden von Frankreich. Es ist die Präfektur des Departements Tarn. Es liegt am Fluss Tarn, ca. 85 km nordöstlich von Toulouse. Ihre Bewohner werden Albigenser (Albigeois, albigeoise, Albiges -esa) genannt. Albi war der Sitz des Erzbischofs von Albi und ist der Sitz der Diözese von Albi. Die Bischofsstadt, rund um den Dom, in der Mitte der Stadt, wurde 2010 in die UNESCO-Weltkulturerbe-Liste aufgenommen.

Liste aller aktuellen Angebote in Albi



Toulouse

Blog-Schlagzeilen Albi der AB Real Estate Gruppe

Wunderschönes Herrenhaus zu verkaufen in Albi, Midi-Pyrénées, Südfrankreich

Unser Übernachtungstipp in der Umgebung von Albi


Relais & Châteaux Hôtel La Réserve

Das La Réserve erwartet Sie in einem ehemaligen Adelssitz am Ufer des Flusses Tarn inmitten eines großen Parks. Für Erholung sorgt ein von Liegestühlen umgebener Außenpool mit Panoramablick auf den Fluss.
Das La Réserve bietet komfortable Zimmer mit einer raffinierten Einrichtung.
Eine Auswahl an regionalen Feinschmecker-Gerichten wird im klimatisierten Speisesaal oder auf der Terrasse serviert. Das Restaurant ist jeden Abend sowie am Sonntag zum Mittagessen geöffnet.
Vom Réserve erkunden Sie die Stadt Albi mit dem Toulouse-Lautrec-Museum, die Kathedrale und unternehmen einen Spaziergang durch die Weinberge von Gaillac auf dem Bastides-Rundweg.

Weitere Hotels in Albi und Umgebung